Schwerpunktregionen weltweit

A subsidiary of BASF - We create chemistry

Wintershall Holding Das Management. Der Aufsichtsrat. Die Organisation.

Wintershall ist der größte international tätige deutsche Erdöl- und Erdgasproduzent und Tochter der BASF aus Ludwigshafen. Mit rund 2.000 Kollegen aus über 50 Nationen suchen und fördern wir Erdöl und Erdgas in Europa, Nordafrika, Südamerika, Russland sowie der Region Middle East. Die Erfolgsfaktoren für unser internationales Geschäft: Technologische Kompetenz, operative Exzellenz und ein starker Partner in der Branche von Erdöl und Erdgas.

 

Partnerschaften direkt an den Quellen von Öl und Gas, enge Zusammenarbeit mit großen Produzenten weltweit: das ist gelebte Versorgungssicherheit.

Mario Mehren
Vorstandsvorsitzender

Mario Mehren Vorstandsvorsitzender

Mario Mehren ist seit Juni 2015 Vorsitzender des Vorstandes der Wintershall und seit Oktober 2011 Vorstandsmitglied. Im Vorstand war der Diplom-Kaufmann zuständig für die Exploration und Produktion in Russland, Nordafrika und Südamerika. 

Nach einem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken begann er 1998 seine berufliche Laufbahn als Referent im Konzernrechnungswesen der BASF im Zentralbereich Finanzen. Ab 2001 arbeitete Mehren als Abteilungsleiter Finanz- und Rechnungswesen bei BASF Schwarzheide, von wo er 2003 als Geschäftsführer des Bereiches Finanzen und Verwaltung zur BASF nach Chile wechselte.

Als Vice President Finance & Information Management trat der gebürtige Koblenzer 2006 zur Wintershall über. 

Lebenslauf

Seit 6/2015
Wintershall
 
Vorstandsvorsitzender

9/2014–5/2015
Wintershall 

Vorstandsmitglied, zuständig für Exploration und Produktion in Russland, Nordafrika und Südamerika

2011-2014
Wintershall 

Vorstandsmitglied, zuständig für das Ressort „Russia“ 

2006-2011
Wintershall 
Leiter des Bereiches Finance & Information Management

2003–2006
BASF Chile S.A., Santiago de Chile

Geschäftsführer Finanzen und Verwaltung

2001–2003
BASF Schwarzheide GmbH, Schwarzheide
 
Abteilungsleiter Finanz- und Rechnungswesen

1998–2001
BASF AG, Ludwigshafen

Referent Konzernrechnungswesen im Zentralbereich Finanzen

1993–1998
Saarland University, Saarbrücken

Studium der Betriebswirtschaftslehre (Diplom Kaufmann)

Ressort 1: Vorsitz

In diesem Ressort unter der Leitung von Mario Mehren als Vorsitzender des Vorstandes der Wintershall Holding GmbH sind die Bereiche Human Resources, Kommunikation, Strategie und Portfolio Management, Energiepolitik und HSE zusammengefasst.

 
 

Martin Bachmann
Exploration und Produktion Europa und Middle East

Martin Bachmann Exploration und Produktion / Europa und Middle East

Der Geophysiker Martin Bachmann ist seit 2009 Vorstandsmitglied der Wintershall und leitet heute das Ressort Exploration und Produktion Europa und Middle East.

In der Öl- und Gasbranche ist technologischer Vorsprung entscheidend. Investitionen in innovatives Know-how bedeuten für Wintershall Zukunftssicherung.

Martin Bachmann
Exploration und Produktion Europa / Middle East

Neben Deutsch spricht er auch Englisch, Holländisch, Französisch und Spanisch. Nach seinem Geophysik-Studium an der ETH Zürich verließ der gebürtige Schweizer 1983 seine Heimat, um in leitenden Funktionen bei Shell tätig zu sein. In den folgenden 17 Jahren lag sein Arbeitsfeld in Spanien, der Türkei, den Niederlanden und Syrien, um im Jahr 2000 als General Manager die Shell UK Ltd. in Großbritannien zu leiten.

2003 wechselte er als „Vice President Russland, Kaspischer Raum und Europa SE“ nach Den Haag. Seit Juni 2009 arbeitet Bachmann bei der Wintershall als Chef des Ressorts für Exploration und Produktion Europa und Middle East.

Lebenslauf

Seit 9/2014
Wintershall:

Exploration & Produktion Europa, Middle East

2009-2014
Wintershall:

Mitglied des Vorstands
Exploration und Development

2003–2009
Shell Energy Europe:

Vice President Russland, kaspische Region und Südosteuropa

2000–2003
Shell UK Ltd.:

Geschäftsführer Central North Sea

1998–2000
Syria Shell Petroleum:

Stellvertretender Geschäftsführer

1995–1998
Shell EP International Ventures:

Leiter Portfoliomanagement

1993–1995 Shell International Petroleum:
Volkswirt

1990–1993
Nederlandse Aardolie Ma. NAM:

Explorationsmanager

1987–1990
Shell Türkei:

Explorationsteamleiter

1985–1987
Shell Spanien:

Explorationsgeologe

1983–1985
Shell International Petroleum:

Explorationsgeologe

1978–1983
Eidgenössische Technologische Hochschule (ETH), Zürich, Schweiz

Master rer. nat. in Geophysik

1978
Militärdienst bei den Schweizer Luftstreitkräften

1972–1978
Kantonsschule Zug, Schweiz

Ressort 2: Exploration und Produktion Europa / Middle East

Das Ressort „E&P Europe / Middle East“ unter Martin Bachmann erzeugt Wertschöpfung durch Exploration, Entwicklung und Produktion von Öl und Gas in den Kern- und Entwicklungsregionen Europa und Middle East. Die Geschäftsaktivitäten werden von globalen Funktionen (wie z.B. Global Development oder Global Exploration & New Ventures) sowie operativen Units (OPCOs) in den Ländern wahrgenommen.

Die OPCOs besitzen die Konzessionen und Anlagen und operieren innerhalb ihres Verantwortungsbereiches, gegenwärtig in Deutschland, Norwegen, den Niederlanden und der Region Middle East. Darüber hinaus ist hier der Forschungsbereich angesiedelt.

 

Thilo Wieland
Exploration und Produktion Russland, Nordafrika, Südamerika

Thilo Wieland Exploration und Produktion Russland, Nordafrika, Südamerika

Der Dipl.-Wirtschaftsingenieur Thilo Wieland ist seit Dezember 2015 Vorstandsmitglied der Wintershall und für die Aktivitäten im Ressort Exploration und Produktion Russland, Nordafrika und Südamerika zuständig.

Seit August 2017 managt er die Aktivitäten der Wintershall-Gastransportprojekte, darunter die Ostsee-Pipeline Nord Stream und Nord Stream 2 sowie ihre Onshore-Einheiten OPAL und NEL.

Nach einem Studium der Wirtschaftsingenieurwissenschaften an der TU Berlin begann er 1999 seine berufliche Laufbahn beim Wintershall Erdgas Handelshaus in Berlin.

Seitdem ist Wieland in verschiedenen Positionen für die Wintershall-Gruppe tätig, u.a. als Leiter des Einkaufs West bei der WINGAS.

Bis 2013 hat er die Gesellschafterinteressen der Wintershall in den Projekten Nord Stream und South Stream vertreten, bevor er Bereichsleiter Strategie und Portfoliomanagement innerhalb der Wintershall-Gruppe wurde.

Seit 2014 ist Wieland als General Manager der Wintershall Libya verantwortlich für die Aktivitäten des größten deutschen Erdöl- und Erdgasproduzenten in dem nordafrikanischen Land.

Lebenslauf

Seit 12/2015
Wintershall

Mitglied des Vorstands Exploration & Produktion Russland, Nordafrika, Südamerika

09/2014–11/2015 
Wintershall

General Manager, Business Unit Libya

04/2013–08/2014
Wintershall

Vice President, Strategy& Portfolio Management

08/2011–03/2013
Wintershall
Vice President, Senior Project Leader Coordination South Stream/North Stream

04/2010–07/2011
Wintershall

Department Head Project Coordination Nord Stream & Special Projects

12/2009–03/2010
Wintershall
Department Head Special Projects

05/2006–12/2009
Wingas
Head of Department Natural Gas Supply West

07/2005–04/2006
Wingas

Head of Special Projects

06/2004–06/2005
Wintershall

Erdgas Handelshaus Head of Gas Logistics

08/1999–05/2004
Wintershall

Erdgas Handelshaus Professional Gas Logistics

Ressort 3: Exploration und Produktion Russland / Nordafrika / Südamerika

Das Ressort Exploration und Produktion Russia / North Africa / South America, von Vorstandsmitglied Thilo Wieland geleitet, bündelt die Aktivitäten der Wintershall in Russland, Nordafrika und Südamerika.

In Russland werden neben den bestehenden Beteiligungen der Wintershall – Juschno Russkoje, Achimgaz und Wolgodeminoil – derzeit weitere E+P-Großprojekte mit Gazprom angestoßen. Daneben befinden sich in Ressort 3 globale Funktionen wie Global Facility Engineering als auch die operativen Units Argentinien und Libyen mit ihren Konzessionen und Anlagen. In die Zuständigkeit dieses Ressorts fallen dazu die Koordination des Projektes Nord Stream und der Transportgesellschaften.

 
 

Dirk Elvermann
Finanzen, Sales und Commercial

Dirk Elvermann Finanzen, Sales und Commercial

Der Jurist Dirk Elvermann ist seit Dezember 2017 Vorstandsmitglied von Wintershall. Er verantwortet die Bereiche Finanzen, Sales und Commercial. Er begann seine berufliche Laufbahn als Rechtsanwalt in Köln, bevor er 2003 als Referent in die Rechtsabteilung der BASF in Ludwigshafen einstieg. 2010 wechselte Elvermann als Vice President Legal and Tax Asia Pacific nach Hong Kong. Anschließend war er von 2012 bis Mitte 2015 Managing Director der BASF Polska in Warschau. Ab August 2015 leitete er als Senior Vice President Projects M&A-Projekte in Ludwigshafen.

Lebenslauf

08/2015 – 10/2017
BASF SE, Ludwigshafen:
Senior Vice President, Project Leader Corporate Projects, Res. 3

05/2012 – 07/2015
BASF Polska, Warschau:
Vice President, Managing Director

2010 – 04/2012
BASF East Asia, Hong Kong:
Vice President, Head of Legal and Tax Asia Pacific

2003 – 2009
BASF SE, Ludwigshafen:
Referent Rechtsabteilung

2000 – 2002
Köln:
Rechtsanwalt

Ressort 4: Finance, Sales und Commercial

Im Ressort Finance, Sales & Commercial unter Leitung von Dr. Dirk Elvermann sind die Bereiche Finance & Controlling, Information Services, Legal, Procurement sowie Sales Oil & Gas Production vereint.

Aufsichtsrat Der Aufsichtsrat der Wintershall Holding GmbH besteht aus neun gewählten Mitgliedern

Dr. Hans-Ulrich Engel, Vorsitzender
Ludwigshafen
Mitglied des Vorstands der BASF SE

Marc Ehrhardt, stellvertretender Vorsitzender
Ludwigshafen
Leiter Finance Division der BASF SE

Michael Winkler, stellvertretender Vorsitzender
Barsinghausen
Gewerkschaftssekretär der IGBCE

Fried-Walter Münstermann
Ludwigshafen
Leiter Procurement der BASF SE

Prof. Dr. Markus Kramer
Ludwigshafen
Leiter Region Europa, Middle East und Afrika der BASF SE

Hartwig Michels
Ludwigshafen
Leiter Petrochemicals der BASF SE

Dr. Klaus Welsch
Ludwigshafen
Leiter Engineering and Maintenance der BASF SE

Birgit Böl
Kassel
Gesamtbetriebsratsvorsitzende der Wintershall Holding GmbH

Sabine Brandt
Barnstorf
Fachreferentin HSE in Barnstorf