Schwerpunktregionen weltweit

A subsidiary of BASF - We create chemistry

Exploration und Produktion Rohstoffe. Leidenschaft. Zukunft.

Erdöl und Erdgas sind aus dem wirtschaftlichen und privaten Bereich unserer weltweiten Industrien nicht mehr wegzudenken.

Sie liefern Energie für Wärme und Antrieb, für Gegenstände des Alltags. Der weltweite Bedarf steigt, gleichzeitig sind die Reserven begrenzt. Hier brauchen wir innovative Technologien, um aus Lagerstätten effizienter zu fördern. 

Die E&P-Branche befindet sich in vielerlei Hinsicht im Umbruch. Die Märkte für Öl und Gas sind turbulent und werden es weiterhin bleiben. Ein niedriger Ölpreis führt dazu, dass E&P-Unternehmen noch effizienter arbeiten müssen. Wintershall ist dabei gut aufgestellt, diese Herausforderungen zu meistern. 

In unseren internationalen Energiepartnerschaften punkten wir durch Effizienz, Performance und Innovation. Einen Großteil der neuen, richtungsweisenden Technologien entwickeln wir in unserer Heimatregion Deutschland, wo die Förderung immer schon geologisch komplex und herausfordernd war. So ist die heimische Förderung unser Zentrum für kontinuierliche Innovationen.

Öl und Ihr Alltag Ohne Rohstoffe keine Energie

Ohne Rohstoffe keine Energie. Deswegen sind wir ständig auf der Suche nach neuen Förder- und Lagerstätten für Erdöl und Erdgas. Weltweit. Seit mehr als 85 Jahren. Das hat uns bis heute zu einer hohen technischen Expertise verholfen, so dass wir auch schwierige geologische und klimatische Rahmenbedingungen im Alltag bewältigen: in den sehr heißen Wüstenregionen, in der sibirischen Tundra bei minus 50 Grad Celsius oder auf hoher See. Unsere schon entdeckten Reserven reichen derzeit mehr als zehn Jahre. Weitere erfolgsversprechende Ressourcen liegen vor uns.

Um auch weiterhin eine reibungslose Versorgung von Energie zu garantieren, setzen wir auf starke Partner. Die deutsch-russischen Gemeinschaftsprojekte Achimgaz und Juschno Russkoje zum Beispiel verfügen über Reserven von bis zu 800 Milliarden Kubikmetern Erdgas. In Europa setzen wir unter anderem auf den Ausbau der Erdöl-Lagerstätten in Norwegen. Wintershall hält rund 50 Lizenzen in Norwegen, die Hälfte als Betriebsführer. Auch in Argentinien ist Wintershall ein etablierter Gasproduzent. Zentralargentinien und das Gebiet vor der Küste Feuerlands bieten ein hervorragendes Wachstumspotenzial und neue Aufsuchungsgebiete. Darüber hinaus baut Wintershall die Aktivitäten in der Region Middle East weiter aus.

Unsere Schwerpunktregionen Zahlen & Fakten

Erdgas sichert Versorgung im europäischen Markt

Mit Erdgas setzen wir auf eine Energieversorgung, die sauber, flexibel und günstig ist. In den vergangenen Jahren ist Wintershall an der Quelle gewachsen und hat die Erdgasproduktion in Europa ausgebaut.

Wirtschaftliche Pipeline-Distanz:
Region Pipeline-Distanz
Europa 05 Bio m³
Russland 44 Bio m³
Kaspische Region 14 Bio m³
Afrika 15 Bio m³
Iran 30 Bio m³
Außerhalb der Pipeline-Distanz
Region Pipeline-Distanz
Nordamerika 09 Bio m³
Süd- und Zentralamerika 08 Bio m³
Katar 25 Bio m³
Middle East 21 Bio m³
Asien Pazifik 16 Bio m³

Mehr als Pipelines Unsere Partnerschaften

GASCADEInfrastruktur auf 2.400 Kilometern

Das rund 2.400 Kilometer lange Erdgas-Fernleitungsnetz der GASCADE verbindet Kunden und Lieferanten in ganz Deutschland. Im Zentrum Europas positioniert, und direkt angebunden an die großen europäischen Transitleitungen aus Russland und der Nordsee, hat sich diese Infrastruktur zu einer Drehscheibe des europäischen Erdgastransportes entwickelt. Weitere Informationen:  www.gascade.de

Nord StreamEnergie für Europa

Die 1.224 km lange Nord Stream führt durch die Ostsee und stellt eine direkte Verbindung zwischen Russland und Deutschland her. Das russische Erdgas, das in Lubmin an der Ostseeküste anlandet, wird über die beiden Anschlussleitungen OPAL (Ostsee-Pipeline-Anbindungs-Leitung)  und ab 2012 der NEL (Nordeuropäische Erdgasleitung) weiter zu den Kunden in West- und Mitteleuropa transportiert.  www.nord-stream.de

NELDie nordeuropäische Erdgasleitung

Die Nordeuropäische Erdgasleitung NEL verbindet auf einer Länge von 441 km die Nord Stream mit dem Leitungssystem im Norden und Westen von Europa. Seit 2012 befindet sich die Leitung in Betrieb.  www.nel-gastransport.de

OPALSicher und zuverlässig

Die Ostsee-Pipeline-Anbindungs-Leitung OPAL nimmt seit Herbst 2011 das Gas aus der Nord Stream in Lubmin auf und leitet es auf einer Länge von 472 km bis nach Brandov in Tschechien weiter.  www.opal-pipeline.com

Nord Stream 2

Das Nord Stream 2-Projekt sieht den Bau zweier Offshore-Pipelines von Russland nach Deutschland vor, die durch die Ostsee verlaufen und insgesamt eine jährliche Kapazität von 55 Milliarden Kubikmeter Gas haben sollen. Die Nord Stream 2 soll damit die Kapazität des Transitweges durch die Ostsee verdoppeln.