Schwerpunktregionen weltweit

A subsidiary of BASF - We create chemistry

Im Team mit unseren Lieferanten

Egal ob Büroausstattung, Verpflegung für unsere Kollegen, Chemikalien oder technische Güter wie Pipelines oder Produktionsmaschinen - jährlich beschaffen wir Produkte und Dienstleistungen für Wintershall im Wert von mehr als einer Milliarden Euro. Mit unseren Lieferanten und Vertragspartnern arbeiten wir vertrauensvoll und persönlich unter höchsten Sicherheitsstandards zusammen.

 

Unter hohen Sicherheitsstandards streben wir gemeinsam mit unseren Geschäftspartnern nach kontinuierlicher Verbesserung und gemeinsamer Leistungsfähigkeit.

Michael Baumgärtel
Vice President Materialwirtschaft

Nachhaltigkeit

Die Anforderungen, die wir bezüglich Nachhaltigkeit an unsere Lieferanten stellen, sind in einem Verhaltenscodex zusammengefasst. Diesen „Supplier Code of Conduct“ finden Sie auf der Website unserer Muttergesellschaft BASF. „Supplier Code of Conduct“ 

Unsere grundsätzliche Haltung zur Nachhaltigkeit ist auch bei „Health Safety & Environment“ verankert. Wir stellen uns unserer Verantwortung für Umwelt und Klimaschutz und gestalten unsere Prozesse so, dass Umweltauswirkungen sowie Energie- und Ressourcenverbrauch minimiert werden. Dazu haben wir in Deutschland das Energiemanagementsystem DIN EN ISO 50001 eingeführt und werden es bis 2020 weltweit auf alle Wintershall-Aktivitäten ausweiten. 

Als umweltbewusstes Unternehmen ist Wintershall stark an einer verbesserten Energieeffizienz bei der Auslegung von Maschinen, Anlagen, Produkten, Dienstleistungen oder Einrichtungen interessiert. Unsere Einkaufsentscheidungen treffen wir deshalb auch unter Berücksichtigung dieser Gesichtspunkte. 

Wenn Sie mehr über Nachhaltigkeit im Einkauf erfahren möchten, finden Sie hier alle Informationen unserer Muttergesellschaft BASF. 
www.basf.com/de

 

Systeme und Prozesse

Wintershall nutzt eine webbasierte Sourcing Plattform für die Planung und Durchführung von Ausschreibungen sowie für das Management von Verträgen. Die Software ProCon der AVEVA Group ist eine elektronische Plattform für die Abwicklung aller wesentlichen Prozessschritte innerhalb des Contract Lifecycle Managements. Die Nutzung von ProCon gewährleistet die sichere Handhabung von vertraulichen Informationen gemäß den Wintershall Sicherheitsrichtlinien und Prozessstandards, insbesondere für die Sealed Bid Procedure. 

Für die Ausschreibungen basierend auf dem GAEB Dateiformat setzt Wintershall zusätzlich die webbasierte Software myFUTURA ein. 

Beschaffungsaktivitäten

Ingenieur- und Bau­dienst­leistungen, Anlagen
  • Anlagenbau für die Öl- und Gasaufbereitung und Speicherbau
  • Ingenieurdienstleistungen/Studien
  • Maschinen, Apparate und Prozessleitsysteme
  • Pipeline- und Rohrleitungsbau
Bohr­dienst­leistungen und -anlagen, Geologie und Geophysik
  • Bohrdienstleistungen, Schachtwartung und Anlagen
  • HSE-Services
  • G & G Beschaffungsvorgänge (inkl. Seismic)
  • Beraterverträge
  • Studien
  • Logistik-Konzepte für New Ventures
IT, Facility Management, Verwaltung
  • IT-/ CT-Ausstattung und -Services
  • Marketing und Messen
  • Zeitpersonal / Arbeitnehmerüberlassung
  • Beratungs-, Management- und Dienstleistungsservice
  • Facility Management und Entsorgung
  • Online-Informationen für Öl und Gas
  • Allgemeiner Bedarf

Download Center Dokumente für unsere Lieferanten

Alle wichtigen Dokumente für Lieferanten finden Sie in unserem Download Center. Vorgängerversionen recherchieren Sie bitte in unserem Archiv unten.

Data Protection at BASF

Kontakt

Wintershall Holding GmbH 
Materials Management
Friedrich-Ebert-Straße 160
34119 Kassel 

Wenn Sie sich bei uns als neuer Lieferant vorstellen möchten oder an einer anderweitigen Zusammenarbeit mit uns interessiert sind, dann freuen wir uns über Ihre E-Mail: