Schwerpunktregionen weltweit

A subsidiary of BASF - We create chemistry
16.02.2015

Wintershall unterstützt Spendenaktion „Kinder für Nordhessen“ Spende von insgesamt 11.840 Euro fördert soziale Projekte an Grundschulen

Kassel. Wintershall fördert seit Jahr und Tag soziale Projekte an den weltweiten Unternehmensstandorten und unterstützt die Aktion „Kinder für Nordhessen“ der Hessischen/Niedersächsischen Allgemeinen (HNA), der lokalen Tageszeitung am Unternehmenssitz in Kassel, mit 11.840 Euro. Die Spende stammt aus dem Erlös des letztjährigen Weihnachtskonzerts mit dem Oslo Gospel Choir. Wintershall hatte das Konzert in der Kasseler Stadthalle zusammen mit der HNA veranstaltet.  „Als weltweit aktives Unternehmen liegen uns die Menschen in unserer Nachbarschaft am Herzen. Es ist uns daher wichtig, dort zu helfen, wo wir gebraucht werden und soziale Projekte zu unterstützen, die trotz geringer finanzieller Mittel großartige Arbeit leisten“, erläutert Wintershall-Vorstandsvorsitzender Rainer Seele den Grund für das Engagement des Unternehmens.

Aktion: „Kinder in Nordhessen“

Die Aktion „Kinder in Nordhessen“ wurde 2007 von der HNA ins Leben gerufen. Seither sind mehr als 2,5 Mio. Euro an Spenden zusammengekommen. Mit dem Geld werden Projekte in Grundschulen gefördert, die Probleme lösen – etwa durch die Organisation eines Frühstücks oder der Spende von Kinderkleidung. Zu den Zielen gehören auch der Abbau von Bewegungsmangel, Aggressionen und Sprachbarrieren. Bereits 2012 hatte das Unternehmen die Einnahmen des gemeinsamen Weihnachtskonzerts an eine Aktion der HNA gespendet. 

Die Wintershall Holding GmbH mit Sitz in Kassel ist eine 100-prozentige Tochter der BASF in Ludwigshafen und seit 120 Jahren in der Rohstoffgewinnung aktiv, mehr als 80 Jahre davon in der Suche und Förderung von Erdöl und Erdgas. Wintershall konzentriert sich bewusst auf ausgewählte Schwerpunktregionen, in denen das Unternehmen über ein hohes Maß an regionaler und technologischer Expertise verfügt. Dies sind Europa, Russland, Nordafrika, Südamerika sowie zunehmend auch die Region Middle East. Durch Exploration und Produktion, ausgewählte Partnerschaften, Innovationen und technologische Kompetenz will das Unternehmen sein Geschäft weiter ausbauen. Wintershall beschäftigt weltweit rund 2500 Mitarbeiter aus 40 Nationen und ist heute der größte international tätige deutsche Erdöl- und Erdgasproduzent.


Wintershall. Wir fördern Zukunft.

Kontakt: Ulrike Saße